Ägidius


Ägidius
Aegid, Ägid, Ägidius
griechischer Ursprung, Bedeutung: Schildträger, der Beschützende. Namensträger: Hl. Ägidius, einer der 14 Nothelfer.

Deutsch namen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ägidius — (auch Aegidius, Ägydius, Egidius oder Egydius; zahlreiche Kurzformen wie: Egyd, Gidius, Gilius, Gilles etc.) ist ein männlicher Vorname. Der Name leitet sich vom altgriechischen αἰγίς ab, dem Aigis der griechischen Mythologie[1] und bedeutet der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ägidius — Ägidius, 1) St. Ä. u. Ägidientag, s. Egidius; 2) S). Ä., aus Assisi, einer der 3 Freunde des St. Franz v. Assisi u. seit 1208 Franciscaner; lebte u. st. 1272 zu Perosa; Tag: 27. April; 3) Ä. Corboliensis, s. Gilles 1); 4) Romanus Ä. de Colonia,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ägidius — Ägidĭus (frz. Gilles), Heiliger, geb. um 640 in Griechenland, gest. als Abt in dem von ihm gegründeten Kloster bei Arles in Frankreich um 720 (Gedächtnistag 1. Sept.), einer der 14 Nothelfer, Patron vieler Kirchen und Klöster. – A. a Columnis,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ägidius — I Ägidius,   römischer Feldherr, Aegidius.   II Ägidius,   Gründer und erster Abt des nach ihm benannten Benediktinerklosters Saint Gilles in der Provence, ✝ Saint Gilles du Gard um 721; einer der 14 Nothe …   Universal-Lexikon

  • Ägidius — Ägid, Ägi|di|us (männlicher Vorname) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ägidius Hunnius der Ältere — Ägidius Hunnius der Ältere, auch: Hunn (* 21. Dezember 1550 in Winnenden; † 4. April 1603 in Wittenberg) war ein deutscher lutherischer Theologe, Professor der Theologie in Marburg und Wittenberg, Propst und Generalsuperintendent des sächsisc …   Deutsch Wikipedia

  • Ägidius Zsifkovics — Ägidius Johann Zsifkovics (* 16. April 1963 in Güssing, Burgenland) ist ein österreichischer katholischer Theologe und Bischof von Eisenstadt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wirken 3 Ehrungen …   Deutsch Wikipedia

  • Ägidius Faber — (* um 1490 in Kremnitz; † 6. April 1558 in Boizenburg) war ein ungarischer lutherischer Theologe. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Ägidius Rehm — (auch Aegidius Rehm; Egidius Rem; * 1486 in Augsburg; † 9. September 1535) war von 1526 bis 1535 Bischof von Chiemsee. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Denkschrift 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Ägidius Hunnius — ist der Name folgender Personen: Ägidius Hunnius der Ältere (1550–1603), lutherischer Theologe, Professor in Marburg und Wittenberg, Propst und Generalsuperintendent in Wittenberg Ägidius Hunnius der Jüngere (1594–1642), lutherischer Theologe,… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.